Panik House Entertainment: Pinky Violence
Das neue US-Label Panik House Entertainment sah zunächst nicht aus wie ein Grund für spontane Freudensprünge. Ankündigung von den asiatischen Horrorfilmen Bangkok Haunted und Omen waren jetzt nicht unbedingt bahnbrechend, bedenkt man die Masse der DVD-Veröffentlichungen asiatischen Horrors.


Aber die Ankündigung der Pinky Violence: Japanese Bad Girl Films Reihe sieht doch wesentlich interessanter aus. Auf der Homepage von Panik House Entertainment können Informationen und Poster zu den einzelnen Filmen betrachtet werden.


Samstag, 12. März 2005, 17:45, von frenzy | |comment








To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Hosted by Blogger.de